Individuelle Behandlung nach ganzheitlichen Aspekten

Informationen über die Magnetfeldtherapie

Im Zentrum der Erklärung steht die Wirkung magnetischer Felder auf die Zellen und auf den an ihrer Membran stattfindenten Ionen-Transport.

Magnetfelder durchdringen den menschlichen Körper vollständig bis hin zur einzelnen Zelle, von welcher der Mensch im übrigen ca. 70 bis 90 Billionen besitzt.

Jede Zelle besitzt im Normalfall eine elektrische Flächenspannung von ca 70 bis 90 mV die dazu dient, den Natrium-, Kalium und Calciumionenaustausch zu fördern. Gesunde Zellen erhalten die Potentialdifferenz der Zellmembran durch aktiven Ionen-Transport aufrecht. Fehlt jedoch das genannte elektrische Potential, kann der Stoffwechsel gestört werden.

Die Bedeutung der Magnetfeldtherapie liegt darin durch Beeinflussung der elektrischen Ströme den Ionen-Transport zu unterstützen und eine Normalisierung des Membranpotentials der Zelle positiv zu beinflussen.

Mit Unterstützung des Magnetfeldes steigt der Stoffwechsel der Zelle messbar an.